Der Lehrer

Felix Wiedergrün begann mit seiner Lehrtätigkeit 2009 an der Rudolf-Koch-Schule in Offenbach/Main. Bis zum Jahre 2014 war er dort als Lehrkraft für Darstellendes Spiel, Deutsch, Geschichte und Literatur tätig. Im Anschluss an seine einjährige Elternzeit nahm er das Studium an der Akademie für Waldorfpädagogik in Mannheim auf. Diese Weiterbildungsmaßnahme führte ihn auch an das Kasseler Seminar und im Rahmen mehrwöchiger Praktika an die Freie Waldorfschule Frankfurt, die Freie Waldorfschule Wetterau und die Tübinger Freie Waldorfschule. 2016 schloss Wiedergrün die Weiterbildung mit dem Diplom als Oberstufenlehrer an Waldorfschulen ab.

 

Seit dem Schuljahr 2016/2017 ist Wiedergrün fester Bestandteil des Kollegiums der Rudolf Steiner Schule in Dietzenbach. Dort unterrichtet er an der Oberstufe Darstellendes Spiel (Klassenspiele), Deutsch, Geschichte und gelegentlich Kunstbetrachtung (Ausbildung bei Thomas Frank, Seminar für Waldorfpädagogik Hamburg). Im Schuljahr 2017/2018 wurde Felix Wiedergrün zum Vertrauenslehrer der Oberstufe gewählt. Dieses ehrenvolle Amt begleitet er bis heute. Mit dem Schuljahr 2019/2020 trat er die Nachfolge eines Kollegen als stellvertretender Oberstufenamtsleiter an.

 

Stets mit seinen Schülern in Kontakt ist er über die passwortgeschützte Lernplattform Edmodo. Das war auch der Startschuss für die digitale Arbeit. Inspiriert durch die spannende Arbeit mit dem Apple Ipad Pro 12.9 eines Kollegen, wird Felix Wiedergrün sich langsam mit dem Gerät im Unterricht vorantasten und so den Übergang in das digitale Zeitalter schaffen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Betreiber: Felix Wiedergrün M.A.